Ein unvergesslicher und leichter Geschmack, und das nicht nur als Dessert, sondern auch für eine Kaffeetafel, für die nächste Party, für einen Kindergeburtstag, als Überraschung für die Brotbox und, und, und. Sehr lecker!

Die Goldflocken sind die pure Fülle für die Netzhaut. Die Erdnüsse sehen nicht nur sehr dekorativ aus, sondern sind auch noch wichtig für das Gehirn. Schön ist es, wenn selbst geknackte Nüsse verwendet werden können. Die Haut der Erdnüsse können ruhig mit gegessen werden. Diese ist nicht schädlich.

Kein einziges Produkt für diese Snickers-Törtchen hat die Augen zerstört.

Diese Törtchen lassen sich natürlich auch in einer größeren Form als Ganzes kreieren. Passend für Dein Event eben. Die Bereitung braucht etwas Geduld, da es für die verschiedenen Schichten Kühlungsphasen braucht, damit alles die Konsistenz bekommt, die es so lecker macht.

Die Bereitung selbst ist wie immer bei den Rezepten von „Gib der Natur eine Chance“ leicht. Der Boden besteht aus veganen Keksen und weicher veganer Butter. Eventuell etwas Vanille dazu, abhängig vom Grundaroma der verwendeten Kekse. Bei Haferkeksen kommt sicherlich etwas Vanille dazu, bei Zitronenkekse wahrscheinlich nicht. Im Backofen leicht vorgebräunt, bekommt der Boden der Snickers-Törtchen die richtige Konsistenz für die nächste Schicht. Vor dem Befüllen ausreichend auskühlen lassen. Zitrone ist im Übrigen gut für den Säure-Basen-Haushalt.

Die Lebendigkeit des Essens spiegelt sich im Körper: Frieden, innere Harmonie, Kreativität.

In die Creme kommen Seidentofu, Kokoscreme, Erdnussbutter crunchy, Kokoscreme, Kokosöl, Ahornsirup und Vanille hinein. Die Erdnussbutter ist in der crunchy Version ein besonderes Kauerlebnis. Wie immer entscheidest Du, was Dir schmeckt und welche Variante Du kreierst. Das Karamellaroma bringt der Ahornsirup in diese Creme. Die Vanille gibt es in unterschiedlichen Formen zu kaufen. Beispielsweise als Vanille-Schote, die Du mit dem Messer auskratzt, dann bleibt Dir die Schale noch für die Herstellung Deines eigenen Vanillezuckers. Oder in gemahlener Form, leichter dosierbar und leicht in der Anwendung. Vanille ist sehr gut für’s Gehirn und für die Atemwege. Hält auch die Prostata geschmeidig.

Die Creme auf die abgekühlten Böden füllen und kühl stellen, damit die nächste Schicht eine schöne Oberfläche bildet und nicht in die Creme einsinkt.

Somit machen wir alle Familien reicher. Alle reicher. Reich an Nahrung.

Für die nächste Schicht brauchst Du Schokolade und vegane Sahne. Der Kakao der Schokolade enthält Serotonin, eines unserer Glückshormone. Daher am Besten eine vegane Schokolade mit hohem Kakaoanteil wählen. 70 prozentige Schokolade haben wir verwendet. Wer viel Schokolade isst, sucht nach Serotonin. Dieses Bedürfnis erfährt jedoch schneller Sättigung bei veganer Schokolade. Liegt wohl daran, dass bei „normaler“ Schokolade viele Dinge, die zwar nicht deklariert sind, jedoch enthalten sind und unserem Körper und seiner Lebendigkeit weniger dienlich sind. Es lohnt daher der Blick auf eine vegane Zertifizierung der Schokolade.

Die Schokolade langsam schmelzen lassen und gut umrühren. Wenn die Snickers-Törtchen jetzt mit der Schokoladen-Schicht schön gekühlt werden, wird diese besonders knackig.

Bei allen Rezepten von „Gib der Natur eine Chance“ geht es um die Kraft der Natur, die Kraft des Kochens und die Kraft der Nahrung. Je mehr wir selbst bereiten und die verwendeten Früchte durch unsere Hände gehen und spüren, desto mehr nehmen wir diese Kraft in Empfang.

Noch mehr für Dich

Dieses und weiteres Wissen bringt uns Aouyash in der Kochshow „Gib der Natur eine Chance“ wieder in Erinnerung, damit wir es für die Erholung und Stärkung unseres Körpers nutzen können. Ein gesunder Körper schenkt uns gesunde Gedanken und ermöglicht es uns, das eigene Leben auf einzigartige Weise zu erschaffen.

Dieses Rezept stammt aus der 1. Kochshow, mit Gastgeber Aouyash mit veganen fischartigen Rezepten für Deine nächste Party oder für jeden Tag im Jahr, an dem Du Dir selbst oder Anderen eine Freude machen möchtest.

Dieses Rezept findest Du hier

Kochshow-Premiere kostenfrei ansehen

Die 1. Kochshow vom 1.3.2020 kannst Du kostenfrei bei „Gib der Natur eine Chance“ hier ansehen

Kochshows buchen

Du möchtest die bisherigen Kochshows jetzt noch buchen, um Dir mit all dem Wissen über die Früchte, das Gemüse, die Bereitungsarten und neuen Schneidetechniken, für eine bessere Aufnahme der Nahrung in Deinem Körper ermöglichen.

Dann kannst Du alle wundervollen Kochshows bei KamashaTV für jeweils 11 Euro buchen.

Gehe hierfür auf https://www.nataras-welt.de/

Bitte registriere Dich und gehe dann unter Kamasha-TV ins ARCHIV. Nach Deiner Buchung findest Du Deine Videos in Deiner eigenen Mediathek und kannst sie Dir immer wieder anschauen, wenn es Dir passt.

Hier findest Du eine pdf-Anleitung als Hilfe für Deine Registrierung bei Kamasha-TV.