Schmeckt wie Thunfisch!

Ein Brotaufstrich, der lecker ist und die pure Stärkung für die Organe bringt.

Dieser vegane Aufstrich ist der beste Starter für einen schönen Abend. Er ist leicht, einfach und friedvoll. Selbst wenn überraschend Gäste kommen ist er im Nu bereitet und kann gleich gegessen werden. Sollte doch etwas übrig bleiben, ist der Aufstrich im Glas etwa eine Woche im Kühlschrank haltbar.

Keine Frequenz des Versagens beim Essen.

Der Fischgeschmack oder besser gesagt, das was wir für den Fischgeschmack halten, ermöglichen einerseits die Artischockenherzen von ihrer Konsistenz her. Das Artischockenherz ist eine wundervolle Herzfrucht und bestens geeignet bei Herzrhythmusstörungen. Gleichzeitig ist es blasenreinigend und gut für die Nieren. Schon bei der Bereitung gehen wir in Verbindung mit dem, was durch unsere Hände geht. Wer darauf achtet, kann auch auf diese Weise etwas über die Früchte bei der Essensbereitung erkennen. Wem die Artischockenherzen beim Schneiden auf die Blase geht, ist bereits mit der Kraft der Artischocke verbunden.

Tipp: Daher sollten auch in jedem Nieren- und Blasentee getrocknete Artischocken drin sein.

Auch die verwendeten Nori Blätter oder Noriflocken bringen das Meer, für andere ist es der Fischgeschmack, in diesen Brotaufstrich. „Nebenbei“ stärkt Nori noch unsere Immunsystem. Wer die Nori Blätter im Mixer zerkleinern möchte, kann noch Rauchsalz mitzugeben. Das hilft beim Zerkleinern und erweitert den Geschmack. Und das ist noch lange nicht alles.

Die Kichererbsen sind gut für die Zirkulation des Blutes. Beim Pürieren der Kichererbsen diese ruhig etwas stückig lassen. Auch hiermit können wir unserem Darm etwas Gutes tun, wenn wir beim Essen noch ordentlich etwas zu kauen haben. Der Apfelessig ist gut für den Darm und das Immunsystem. Auch beispielsweise mit Honig oder Ahornsirup, ist der Apfelessig, ein gutes Mittel für den Körper. Selbst der Pfeffer beschenkt uns, denn er ist gut für’s Gehirn und für die Durchblutung.

Jede Menge Punkte, um allein aus gesundheitlichen Gründen diesen wundervollen Brotaufstrich zu probieren. Oder einfach, weil er lecker schmeckt und zusätzlich auch noch gesund ist. Es ist einfach wichtig zu wissen, was Teil unseres Essens ist, das wir erschaffen. So können wir aktiv das Beste für uns ermöglichen.

Dieses und weiteres Wissen bringt uns Aouyash in der Kochshow „Gib der Natur eine Chance“ wieder in Erinnerung, damit wir es für die Erholung und Stärkung unseres Körpers nutzen können. Ein gesunder Körper schenkt uns gesunde Gedanken und ermöglicht es uns, das eigene Leben auf einzigartige Weise zu erschaffen.

Dieses Rezept stammt aus der 1. Kochshow, mit Gastgeber Aouyash mit veganen fischartigen Rezepten für Deine nächste Party oder für jeden Tag im Jahr, an dem Du Dir selbst oder Anderen eine Freude machen möchtest.

Dieses Rezept findest Du hier:

Kochshow-Premiere kostenfrei ansehen

Die 1. Kochshow vom 1.3.2020 kannst Du kostenfrei bei „Gib der Natur eine Chance“ hier ansehen

Kochshows buchen

Du möchtest die bisherigen Kochshows jetzt noch buchen, um Dir mit all dem Wissen über die Früchte, das Gemüse, die Bereitungsarten und neuen Schneidetechniken, für eine bessere Aufnahme der Nahrung in Deinem Körper ermöglichen.

Dann kannst Du alle wundervollen Kochshows bei KamashaTV für jeweils 11 Euro buchen.

Gehe hierfür auf https://www.nataras-welt.de/

Bitte registriere Dich und gehe dann unter Kamasha-TV ins ARCHIV. Nach Deiner Buchung findest Du Deine Videos in Deiner eigenen Mediathek und kannst sie Dir immer wieder anschauen, wenn es Dir passt.

Hier findest Du eine pdf-Anleitung als Hilfe für Deine Registrierung bei Kamasha-TV.