Ein Rezept für die kraftvolle Reinigung der Schleimhäute


Diese Makis sind auf viele Art und Weise die pure Fülle. Die Beigaben vom Reis über den Spargel, den eingelegtem Ingwer plus dem grünen Blickfang auf dem Teller, dem Wasabi, bieten unserem Körper eine kraftvolle Reinigung der Schleimhäute. Für alle Wasabi-Neulinge sei ein langsames Herantasten bei der Aufnahme der Menge empfohlen. Wenn es so richtig in der Nase brizzelt, ist alles genau bestens.

Aktuell ist Spargel-Saison und dieses Rezept bietet dir die Möglichkeit Spargel neu für dich zu entdecken. Spargel werden in drei Farben angeboten: weiß, grün und violett. Der violette Spargel bekommt manchmal auch die Bezeichnung schwarzer Spargel und entspricht der Ur-DNA von Spargel. Auch die violette Möhre oder Karotte entspricht der Ur-DNA der Möhre. Der weiße Spargel ist das Ergebnis langer Züchtungen, die den Spargel so erscheinen lassen wie sich das Firmen so als "ideal" wünschen.

Für die Makis hat sich Gast-Koch Tom für den grünen Spargel entschieden. Am schönsten ist es, wenn Spargel als ganze Frucht bereitet wird. Empfehlenswert ist eine kurze Garzeit, damit die wertvollen Inhaltsstoffe bestens erhalten bleiben. Auch der rohe Genuss ist möglich und erinnert manchen an den Geschmack von frischen Erbsen, direkt, frisch geerntet aus der Schote gegessen. Wer den grünen Spargel einmal für ein Reis-Risotto verwenden möchte, dem sei die Pyramiden-Schnitttechnik für das Zerkleinern empfohlen. So bleibt auch hier das Beste des Spargels erhalten.  Grüner Spargel wächst oberirdisch und bildet durch die Sonneneinstrahlung Chlorophyll. Das Chlorophyll ist der natürliche, grüne Farbstoff in Pflanzen und schenkt dem Spargel seine grüne Färbung – doch nicht nur das. 

Feld mit grünem Spargel
flüssiges Chlorophyll

Chlorophyll wird in den Blättern gebildet und wird dazu gebraucht Photosynthese zu betreiben.
Doch auch für Menschen hat Chlorophyll, wie viele andere Pflanzenstoffe, einen starken gesundheitsfördernden Effekt.
So wird berichtet, dass die Haut ebenmäßiger und reiner, die Blutbildung angekurbelt und erleichtert, sowie der Körper entgiftet wird.
Weiter fördert es die Wundheilung und sorgt für einen angenehmen Körper-, Urin- und Stuhlgeruch.

Alle Gemüsereste, die bei der Bereitung entstehen, empfiehlt Tom in einem separaten Gefäß zu sammeln. Sie sind nämlich kein "Abfall", sondern können als Grundlagen eines eigenen Gemüsefonds, der eigenen Gemüsebrühe, dienen. Ein Rezept hierfür findest du hier.

Tesla-Immu
Imurol
Airkit mobile Luftreinigung

Was sind...?


  • Makis sind in einem Nori-Blatt, Seetang, eingewickeltes Sushi-Rollen. Diese werden in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Füllung besteht aus gekochtem Sushi-Reis mit Gemüse und / oder Fisch. Der Sushi-Reis wird in erkalteter, gesäuerter Form
  • Macis, Macis Blüten ist die Bezeichnung der Muskatnussblüte. Diese Blüte ist eigentlich keine Blüte, sondern der rote Samenmantel, der übrigbleibt, wenn man die Frucht des Muskatbaums von ihrem Fruchtfleisch befreit. Dies geschieht in Handarbeit, was die Muskatblüte zu einem kostbaren Gewürz macht.
  • Sushi ist ein japanisches Essen aus erkaltetem, gesäuertem Reis, ergänzt um Zutaten wie rohen oder geräucherten Fisch, rohe Meeresfrüchte, Nori (getrockneter und gerösteter Seetang), Gemüse, Tofu Varianten und Ei. Die Zusammenstellung variiert nach Art und Rezept. Sushi wird, in mundgerechten Stücken, optisch ansprechend serviert. Maki-Sushi ist eine von sechs Sushi-Formen mit weiteren Gruppierungen und Füllungen.
  • Nori ist Seetang. Mehr Informationen über Nori-Blätter und einer kleinen Warenkunde findest Du hier.
  • Teriyaki-Sauce wird klassischerweise bereitet, indem man Sojasauce, Sake = Reiswein und Zucker zu gleichen Teilen mischt und bei geringer Hitze auf etwa die Hälfte des ursprünglichen Volumens reduziert. Die geringe Hitze wird angestrebt, damit einerseits der Alkohol aus dem Sake nicht vollständig verdunstet (dies soll erst während des Bratens oder Grillens passieren) und andererseits der Zucker nicht karamellisiert.
  • Wasabi heißt die Pflanze, die auch japanischer Meerrettich oder Wassermeerrettich genannt wird. Als Wildpflanze ist diese Art in sumpfigem Gelände, am Rand von Fließgewässern, in Japan heimisch. Als Kulturpflanze wird sie vor allem in Taiwan, Korea, Israel, Thailand und Neuseeland.

Tipps aus der Kochshow

  • Spargel wirkt stärkend auf Lunge, Nieren und das Immunsystem und ist eine starke Reinigungspflanze
  • Möhren / Karotten wirken stärkend für die Wirbelsäule und sind wichtig für Haut und Haare
  • Frühlingszwiebeln / Frühlingslauch sind hilfreich für die Schleimhäute. Sie stärken die inneren Schleimhäute in Nase und Rachen
  • Meerrettich kann Spikeproteine im Körper binden und abtransportieren und damit bei der Wiedergewinnung von Geruchs- und Geschmackssinn hilfreich sein. Der japanische Meerrettich, Wasabi genannt, ist wesentlich intensiver als der regionale Meerrettich. 
  • Chili ist hilfreich bei der Entgiftung und Aktivierung der Haut, wirkt entspannend auf Blutgefäße, aktiviert die Durchblutung im Magen-Darm-Trakt und regt die Darmsäfte an.
  • Ingwer wirkt aktivierend auf die Verdauungssäfte und ist wichtig für die Schleimhäute. Auf die Leber wirkt Ingwer reinigend bei einer allgemein stärkenden Wirkung auf die Organe, insbesondere auch für die Lunge. Es wird förmlich alles gleich mit desinfiziert. Ingwer, beispielsweise als Saft getrunken, stärkt die Augen und schenkt eine klare Sicht. Der Ingwer, ähnlich wie der Meerrettich können dazu beitragen, dass verloren gegangener Geschmacks- und Geruchssinn zurückkommen.
  • Reis ist schleimhaltig. Daher hilft das Essen von Reis beispielsweise bei Erkältungskrankheiten, dass der Schleim besser raus geht.  Eine weitere Wirkung von Reis ist die Blutreinigung.
#57 Makis mit eingelegtem Spargel und Teriyaki Karotten

Möchtest Du das gesamte "Spargel mal anders" Menü selbst bereiten und brauchst die weiteren Rezepte?

HIER DIE REZEPTE

für den Marokkanischen Couscous Salat mit Orangen-Chili-Spargel und die Orangencreme:

#58 Marokkanischer Couscous mit Spargel
#59 Orangencreme

Weitere Rezepte-Inspirationen

NACHSPEISEN-REZEPTE MIT BEEREN

Rezept Rhabarber Kompott
Rezept Panna Coco
Rezept Chocolate-Pie mit Beeren vegan

Kochshow-Premiere kostenfrei ansehen


Die 1. Kochshow vom 1.3.2020 kannst Du kostenfrei bei "Gib der Natur eine Chance" hier ansehen

Kochshows buchen

Spargel mal anders Mai 2022 Willkommen Tom

Du möchtest die 11. Kochshow vom 28. Mai 2022 "Spargel mal anders" und die bisherigen Kochshows jetzt noch buchen, um Dir mit all dem Wissen über die Früchte, das Gemüse, die Bereitungsarten und neuen Schneidetechniken, eine bessere Aufnahme der Nahrung in Deinem Körper ermöglichen.

Dann kannst Du alle wundervollen Kochshows bei Kamasha TV für jeweils 11,11 Euro buchen.

Gehe hierfür auf https://www.nataras-welt.de/

Bitte registriere Dich und gehe dann unter Kamasha TV ins ARCHIV. Nach Deiner Buchung findest Du Deine Videos in Deiner eigenen Mediathek und kannst sie Dir immer wieder anschauen, wenn es Dir passt.

Hier findest Du eine pdf-Anleitung als Hilfe für Deine Registrierung bei Kamasha TV.

Newsletter

Wenn Du unseren Newsletter noch nicht abonniert hast, kannst Du hier die Gelegenheit ergreifen und Dich kostenfrei anmelden.

So bleibst Du immer auf dem Laufenden über:

♥ neue Kochshowtermine ♥ Aktivitäten rund um „Gib der Natur eine Chance“ ♥ neue Beiträge im Blogbereich ♥ und Vieles mehr ♥ Natürlich immer das Beste für Dich.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Tipps der Redaktion
Warenkunde
Beiträge leichter im Blog von "Gib der Natur eine Chance" finden